Franks Blog

Eisenbahn, Modellbahn und Linux
Posts getagged als sketchup

Ordnung im Systainer

2017-02-24 von Frank Wieduwilt , getagged als holzbau, sketchup

Ich habe im letzten Jahr die Systainer von Tanos und Festool als Werkzeugkisten und Aufbewahrungsboxen für allerhand nützliches Zeug kennen- und schätzengelernt.

Meine neueste Errungenschaft ist ein Laptop-Systainer. Das ist ein Systainer Größe 4 mit einem Bodenpolster, einem Deckeleinsatz für Stifte und Kleinkram und zwei U-Profilen aus festem Schaumstoff, die in den Systainer geklebt werden und den Laptop beim Transport festhalten.

Büro Systainer mit einer Halterung für Laptops

Vor und hinter dem Computer ist noch jede Menge Platz, um die Dinge zu verstauen, die ich für den Computer und zum Schreiben brauche.

mehr »

Sketchup online

2017-02-21 von Frank Wieduwilt, getagged als linux, sketchup, windows

Mein liebstes 3D-Zeichenprogramm, SketchUp, gibt es seit einiger Zeit auch als App im Netz. Das ist sehr praktisch weil ich die Windows-Version des Programms unter Wine bisher nicht zum Laufen bekommen habe und darum beim Arbeiten mit Linux nicht an meinen Entwürfen weitermachen konnte.

Sketchup in Firefox unter Linux

Ich weiß, dass es auch 3D-Konstruktionsprogramm gibt, die unter Linux laufen. Ich habe nur weder Zeit noch Lust, mich in ein anderes Programm einzuarbeiten, wenn das eine, was ich halbwegs beherrsche, für meine Zwecke ausreichend ist.

Die Online-App von Sketchup ist noch ausdrücklich als Beta gekennzeichnet, funktioniert aber dennoch gut. Die wichtigsten Werkzeuge zum Konstruieren sind vorhanden. Die App reagiert flüssig, es lässt sich gut zeichnen.

Musik dazu:
New Dark Ages von Bad Religion

Ein kleines Stellwerk

2016-02-19 von Frank Wieduwilt, getagged als bischofsheim, modulbau, sketchup

Weil ich mal wieder Lust auf Holzbau hatte, habe ich vorgestern ein kleines Stellwerk für Bischofsheim gebaut.

Der Begriff "Stellwerk" ist natürlich maßlos übertrieben, gab es in Bischofsheim doch nur zwei Signalhebel für das dreibegriffige Einfahrsignal, die unter der Bahnsteigüberdachung standen.

Wir werden die Signalhebel von H0fine verbauen, für die es eine formschöne Befestigung zu gestalten galt.

Ich habe ein wenig in Sketchup konstruiert und dabei ist folgender Entwurf herausgekommen (das graue Plättchen ist die Grundplatte des Signalhebels):

Ein Stellwerk für Bischofsheim/Rhön

mehr »

Fiddleyardkonstruktion in SketchUp

2015-10-06 von Frank Wieduwilt, getagged als modulbau, programme, sketchup

Beim Modulbau macht mir der Holzbau besonders viel Spaß. Meistens arbeite ich dabei mit einer mehr oder weniger groben Skizze, in die ich die wichtigsten Maße der einzelnen Teile der Modulkästen schreibe.

Dann und wann habe ich auch schon einzelne Teile von Modulkästen, besonders von Bogenmodulen, mit LibreCAD gezeichnet und das Programm die Maße der Einzelteile ermitteln lassen.

Wie ich vor kurzem geschrieben habe, bin ich in der Benutzung von SketchUp ein wenig sicherer geworden. Das habe ich zum Anlass genommen, einen Fiddleyard für H0 zu entwerfen, der sich zum Transport klein zusammenklappen lässt und der am Ende nur noch aus einem "Modulpaket" besteht.

Als Einstieg der Abstellbahnhof, wie er sich dem Betrachter aufgebaut präsentiert.

Entwurf für einen Fiddleyard zum Zusammenklappen

mehr »

Wagenkartenablage in 3D

2015-09-18 von Frank Wieduwilt, getagged als modulbau, programme, sketchup

Unlängst habe ich mir nach langer Zeit SketchUp noch einmal angesehen. Als ich vor Jahren mit dem Programm herumgespielt habe, konnte ich damit überhaupt nichts anfangen. Inzwischen hat SketchUp einiges an Bedienungsfreundlichkeit gewonnen und ich habe die ersten Zeichnungen damit erstellt.

Der erste vorzeigbare Entwurf zeigt eine Kiste für Wagenkarten und Frachtzettel. Die Wagenkarten bei der Forumbahn des H0-Modellbahnforum sind 54x89mm groß. Meine Kiste hat fünf Fächer für Karten. Der Kasten ist innen 50mm hoch, die Fächer sind 75mm tief.

Boden und Vorder- und Rückwand sind aus 6mm starkem Material gezeichnet, die Trenner für die Wagenkartenaufbewahrung sind 8mm stark. Das 8mm starke Material lässt sich besser verleimen.

Entwurf für eine Frachtzettelbox

mehr »